Die zentrale Infoseite zum Thema Leben und Wohnen für die Generation 60Plus

Wohnen auf Zeit

Die Kinder sind aus dem Haus und man hat auf einmal viel mehr Wohnraum zur Verfügung als man eigentlich benötigt. Nun kann man diese/s, in der Regel bereits möblierte/s, Zimmer auf Zeit an andere Menschen jeden Alters vermieten.

Wer möblierten Wohnraum auf Zeit sucht, hat dafür meist gute Gründe: berufliche Projekte in einer anderen Stadt, eine absehbare Überbrückungslösung während der Suche nach einer dauerhaften Immobilie, eine Ausweichmöglichkeit bei z.B. Schäden oder Renovierungsarbeiten im eigenen Zuhause, Berufseinsteiger für den Zeitraum der Probezeit etc.

Der Vorteil gegenüber einer WG auf Vermieterseite:

  • Wenn die „Chemie“ mit dem Mieter mal nicht so stimmt ist das kein Beinbruch – das Wohnverhältnis besteht ja nur „auf Zeit“.
  • Der Vermieter bleibt, was seinen Wohnraum angeht, flexibel. Kündigen sich z.B. die eigenen Kinder oder Enkelkinder für die Sommerferien an, so wird das Zimmer in der Zeit einfach nicht vermietet.
  • Und nicht zuletzt hat man bei diesem Wohnkonzept die Chance auf viele interessante Begegnungen mit anderen Menschen.

Foto_Wohnen_auf_Zeit_Petra